Autoverkehr : Nördlicher Berliner Ring am Wochenende voll gesperrt

Von Samstagnachmittag bis Sonntagmorgen wird die A 10 zwischen dem Autobahndreieck Pankow und Schwanebeck vollständig gesperrt. Grund sind Brückenarbeiten.

Autofahrer müssen am Wochenende mit Verkehrseinschränkungen auf dem nördlichen Berliner Ring rechnen. Von Samstag (5. Juni), 16.00 Uhr, bis Sonntag (6. Juni), 6.00 Uhr, wird die A 10 zwischen dem Autobahndreieck Pankow und dem Autobahndreieck Schwanebeck in beiden Fahrtrichtungen vollständig für den Verkehr gesperrt, wie eine Sprecherin der Berliner Stadtentwicklungsverwaltung am Donnerstag ankündigte.

Während der Sperrung werden den Angaben zufolge Arbeiten an der Brücke durchgeführt, die die Autobahn im Bereich von Bucher Straße und Hobrechtsfelder Chaussee überquert. Diese Arbeiten stehen im Zusammenhang mit der geplanten sechsspurigen Fahrbahnerweiterung der A 10 zwischen Autobahndreieck Pankow und der Anschlussstelle Weißensee, wie es weiter hieß. Es werden mehrere Umleitungsstrecken angeboten. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben