Bauarbeiten : Fünf Wochen keine S-Bahn zwischen Schönholz und Hennigsdorf

Vom 11. März an wird der S-Bahnverkehr zwischen Schönholz und Hennigsdorf komplett eingestellt. Grund sind Sanierungsarbeiten an den Gleisen.

Vom 12. März ab 22 Uhr bis voraussichtlich zum 16. April wird der S-Bahn-Verkehr zwischen Schönholz und Hennigsdorf unterbrochen Die Bahn erneuert dort das Gleis. Als Ersatz fahren Busse, wodurch sich die Fahrzeit erheblich verlängert. Zusätzlich gibt es stündlich eine Regionalbahn-Verbindung zwischen Hennigsdorf und Gesundbrunnen. Die 1980 stillgelegte Strecke war bis 1998 provisorisch wieder in Betrieb genommen worden und sollte später zweigleisig ausgebaut werden. Jetzt wird nur das vorhandene Gleis saniert.

Dabei werden die Weichen überarbeitet. Außerdem werden die Schienen geschliffen. Nach Beendigung der Bauarbeiten sollen die Züge erheblich ruhiger und wieder mit der zulässigen Streckengeschwindigkeit fahren.

Info-Tage zum Bauen gibt es am 9. März auf dem Bahnhof Hennigsdorf und am 10. März im Bahnhof Tegel; jeweils von 14 Uhr bis 18 Uhr. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben