Bauarbeiten : Neuer Stress durch Umbau am Ostkreuz

Am S-Bahnhof Ostkreuz werden die Wege für Umsteiger länger und die Nächte für Anwohner wieder lauter. Auch Fahrgäste, die auf der Ringbahn den Bahnhof nur passieren wollen, werden an zwei Wochenenden länger unterwegs sein.

Klaus Kurpjuweit

Ab 31. August sollen die S-Bahnen des Rings vorübergehend am neuen Regionalbahnsteig halten, an dem derzeit noch gebaut wird. Zunächst stoppen dort nur die Bahnen Richtung Norden, vom 14. September an dann auch diejenigen Richtung Süden. An beiden Wochenenden wird der Verkehr auf dem Ring dann eingeschänkt, was die Fahrzeit verlängert. Und wer vom neuen provisorischen Bahnsteig der S-Bahn zu den Zügen des Ost-West-Verkehrs umsteigen will, muss den Bahnhof treppabwärts verlassen, die Straße entlang laufen, die Fußgängerbrücke hochklettern, um dann wieder hinab auf die Bahnsteige zu gelangen. Der Umsteigeweg kann bis zu zehn Minuten dauern.

Erst Mitte November werden die Wege wieder kürzer. Dann verbinden neue Treppen den provisorischen Ringbahnsteig mit den unteren Anlagen des Ost- West-Verkehrs. In der Zwischenzeit wird der bisherige marode Bahnsteig der Ringbahn abgerissen; erst nach Abschluss dieser Arbeiten können die Treppen gebaut werden. Rolltreppen oder Aufzüge wird es aber auch dann noch nicht geben. Um Anwohner beim nächtlichen Abriss vor Krach zu schützen, baut die Bahn nach vorangegangenen Protesten eine sechs Meter hohe Schutzwand, die ursprünglich nicht vorgesehen war.

Das Berliner Ostkreuz
Erste Abrissarbeiten am Bahnhof Ostkreuz?Weitere Bilder anzeigen
1 von 11Foto: ddp
29.07.2009 08:29Seit Januar 2007 wird der Berliner S-Bahnhof Ostkreuz im Bezirk Friedrichshain umgebaut. Im laufenden Betrieb werden die Anlagen...


Wesentlich länger unterbrochen, bis zum Jahr 2014, bleibt dagegen ab 28. August die Verbindungskurve für Züge aus dem Zentrum Richtung Flughafen Schönefeld. Sie wird abgerissen und neu gebaut. S-Bahn-Fahrgäste aus dem Zentrum müssen Richtung Schönefeld dann auf der Baustelle Ostkreuz umsteigen.

Sie können aber auch mit der S-Bahn vom Bahnhof Südkreuz zum Flughafen fahren. Diese Linie wird von der Hermannstraße bis Südkreuz oder Bundesplatz verlängert. Allerdings nur werktags. Nachts und am Wochenende fährt die S 45 nicht. Diese Zusatzleistungen habe der Senat nicht bestellt, heißt es bei der S-Bahn.  

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben