BBI : Schönefeld auf dem Weg nach oben

Exakt drei Jahre wird bereits am Flughafen Schönefeld gebaut – und auch zum Jubiläum hat die Flughafengesellschaft am Freitag versichert, dass die neue Anlage wie geplant am 30. Oktober 2011 mit Beginn des Winterflugplans eröffnet werden kann.

298377_0_a03c1eaf.jpg ddp
Am Haken. 43 Tonnen wiegt das Stahlelement fürs Dach des Terminals, das der Kran hier in die Höhe hievt. Foto: Michael Urban/ddpddp

SchönefeldSchönefeld - Exakt drei Jahre wird bereits am Flughafen Schönefeld gebaut – und auch zum Jubiläum hat die Flughafengesellschaft am Freitag versichert, dass die neue Anlage wie geplant am 30. Oktober 2011 mit Beginn des Winterflugplans eröffnet werden kann. Man sei im Zeit- und Kostenplan, sagte gestern Technikgeschäftsführer Manfred Körtgen. Der Ausbau zum Flughafen Berlin-Brandenburg International (BBI) soll nach korrigierten Angaben statt 2,2 Milliarden Euro nun 2,5 Milliarden Euro kosten.

Die Mehrkosten seien vor allem durch geänderte Pläne entstanden, sagte Körtgen. Unter anderem gebe es nun im Terminal durch den Einbau einer weiteren Etage mehr Platz für Passagiere und auf dem Vorfeld mehr Flächen für das Abstellen von Flugzeugen. Der neue Flughafen soll so statt 25 Millionen Passagiere zur Eröffnung 27 Millionen Fluggäste abfertigen können.

Im Frühjahr soll das Richtfest für den neuen Terminal gefeiert werden, dessen Rohbau fast fertig ist. Jetzt wird das Dach montiert. Auch der Nordflügel, der für Billigfluggesellschaften vorgesehen ist, steht im Rohbau; sein südliches Pendant, in dem Air Berlin Hauptnutzer sein soll, liegt nach Körtgens Angaben ebenfalls im Zeitplan.

Betoniert sind größtenteils auch bereits die Vorfeldflächen für die Flugzeuge und auf halber Länge die neue Südstartbahn, die insgesamt vier Kilometer lang werden wird.

Der Rohbau des Bahnhofs, der von der Flughafengesellschaft errichtet worden ist, konnte im Juli an die Bahn übergeben werden, die nun in eigener Regie Gleise und Signale sowie die Oberleitung und die Anlagen für die insgesamt drei Bahnsteige anbringen kann. kt

Weitere Informationen zum Flughafenausbau gibt es in einer Beilage, die am 13. September erscheint.

0 Kommentare

Neuester Kommentar