Berlin : Blechkolonnen zu Pfingsten erwartet

Jedes Jahr wieder: ADAC und Landesbetrieb Straßenwesen rechnen zu Pfingsten mit Staus. Auf dem gesamten Berliner Ring könnte es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Reisende sollten ihre Fahrt gut planen - oder das Auto stehen lassen.

Stau
Staus zu Pfingsten erwartet. -Foto: dpa

Potsdam Der Automobilclub ADAC und der Landesbetrieb für Straßenwesen in Brandenburg rechnen ab Freitag mit Staus im Pfingstreiseverkehr. Besonders auf der Autobahn 11 zwischen Pfingstberg und Werbellin werde es zwischen 14 Uhr und 19 zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen, warnte der ADAC. Auf dem Streckenabschnitt stehe wegen andauernder Bauarbeiten jeweils nur eine Fahrspur zur Verfügung. Deshalb müssten sich Autofahrer auf kilometerlange Fahrzeugkolonnen einstellen.

Auch am Pfingstmontag wird es nach Einschätzung des ADAC pünktlich zur Rückreisewelle zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der A 11 kommen. Deswegen empfiehlt der Automobilclub, über die parallel verlaufenden Bundesstraßen 2 und 109 zu fahren.

Nach Angaben des Landesbetriebs Straßenwesen könnte es auch auf dem gesamten Berliner Ring an Baustellen oder wegen der hohen Verkehrsbelastungen Staus geben. Gleiches gilt für die A 24 Berlin-Rostock/Hamburg sowie für die A 12 in Richtung Frankfurt (Oder) und Polen. (ck/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar