Berlin-Geschichte : Die S-Bahn feiert ihr 90-jähriges Bestehen

Am 8. August 1924 fuhr die erste Bahn von Berlin nach Bernau. Doch schon im Mai wird gefeiert - mit zwei Tagen der offenen Tore in der Triebwagenhalle Erkner.

von
Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.Weitere Bilder anzeigen
Simulation: S-Bahn
22.12.2015 15:35Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.

Vor 90 Jahren, am 8. August 1924, fuhr die erste elektrische Bahn vom heutigen Nordbahnhof nach Bernau. Zusammen mit dem Verein „Historische S-Bahn" zeigt das Unternehmen am 17. und 18. Mai bei Tagen der offenen Tore jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr in der Triebwagenhalle Erkner alte Fahrzeuge, die derzeit nur ausgestellt werden können. Fahrten sind erst wieder möglich, wenn die Oldtimer technisch aufgearbeitet sind. Seit der Krise der S-Bahn, die 2009 begonnen hat, fehlen dafür die Kapazitäten in den Werkstätten. Der Verein „Historische S-Bahn“ lässt deshalb ein Altbau-Fahrzeug, das auch für den Einsatz als Weihnachtszug vorgesehen ist, bei einem privaten Unternehmen auf Vordermann bringen.

Berlin - du und deine S-Bahn
Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.Weitere Bilder anzeigen
1 von 118Simulation: S-Bahn
22.12.2015 15:35Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.

Zum Jubiläumstag der Premierenfahrt am 8. August soll es auf der Eröffnungsstrecke "Erlebnistouren" geben, unterstützt von Vereinen und Verbänden. Einzelheiten, auch zu weiteren Veranstaltungen, will die S-Bahn noch nicht nennen.

Bereits 2009 wollte das Unternehmen seinen  85. Geburtstag feiern. Dann kam die Krise. Jetzt ist sie nach Ansicht von S-Bahn-Chef Peter Buchner vorbei.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben