Böschungsbränden : Bahnverkehr Hamburg-Berlin eine Stunde unterbrochen

Mehrere Böschungsbrände an den Gleisen in Hamburg haben am Mittwochabend zu einer fast einstündigen Unterbrechung des Bahn-Fernverkehrs nach Berlin geführt.

Wie ein Polizeisprecher auf sagte, entstanden die Brände gegen 19.25 Uhr aus ungeklärter Ursache zwischen den Bahnhöfen Billwerder-Moorfleet und Mittlerer Landweg. Deswegen wurde unter anderem der Bahn-Fernverkehr von und nach Berlin bis 20.17 Uhr gesperrt. Die Brände wurden inzwischen gelöscht. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben