Brandenburg : Verkehrswacht verlangt Null-Promille-Initiative im Bundesrat

Die Landesverkehrswacht dringt auf eine Bundesratsinitiative Brandenburgs für eine Null-Promille-Grenze.

Ein solcher Vorstoß wäre ein konsequenter Schritt, sagte Verkehrswacht-Präsident Jürgen Maresch. Er wies darauf hin, dass 2009 bei 658 alkoholbedingten Unfällen in Brandenburg neun Menschen getötet worden seien. Bislang gilt ein striktes Alkoholverbot nur für Fahranfänger und Fahrer unter 21 Jahre. ddp

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben