Charlottenburg : Lkw-Airbag verursacht schweren Unfall

Eigentlich sollen Airbags schwere Unfälle verhindern, indem sie bei einem Aufprall das Gesicht des Fahrers schützen. Am Dienstagnachmittag hat ein Airbag aber einen schweren Unfall verursacht.

 Ein 58-jähriger Mann fuhr mit seinem Lkw auf dem Spandauer Damm in Charlottenburg in Richtung Otto-Suhr-Allee, als sich nach Polizeiangaben plötzlich sein Airbag offenbar von selbst auslöste. Der Lkw geriet auf den rechten Fahrstreifen und stieß gegen einen dort geparktes Auto. Durch den Aufprall wurde der Kleinwagen gegen einen davor aufgestellten Baucontainer und dieser wiederum gegen ein anderes Auto davor gestoßen.

Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug wird nun untersucht. Von welchem Hersteller der Lkw stammt, wollte die Polizei am Mittwoch nicht sagen. Zuletzt hatten die Autobauer Toyota und Honda hunderttausende Autos zurückrufen lassen: Wegen defekter Seitenairbags tauscht etwa Honda in vielen Fahrzeugen ein Bauteil aus. Weil der Gasgenerator den Luftsack mit zu viel Druck aufbläst, kann dieser reißen. hah

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben