Ersatzverkehr : Busse statt Züge bei der U-Bahn-Linie U 2

Fahrgäste, die die U-Bahn-Linie U 2 zwischen Potsdamer Platz und Wittenbergplatz nutzen, sollten diesen Bereich von Donnerstag bis Montagfrüh mit anderen Bahnen weitgehend umfahren.

von

Die BVG sperrt, wie berichtet, den Abschnitt zwischen Potsdamer Platz und Wittenbergplatz. Als Ersatz wird nur ein Verkehr mit Bussen zwischen dem Potsdamer Platz und dem Nollendorfplatz angeboten, wo die Fahrgäste mit der U 1 oder U 3 bis Wittenbergplatz fahren müssen, um dort dann wieder in die U 2 umzusteigen. Warum die Busse nicht bis zum Wittenbergplatz fahren, teilte die BVG nicht mit.

Die Busse halten auch nicht an den U-Bahnhöfen Mendelssohn-Bartholdy-Park und Gleisdreieck. Von Montag an verkürzt sich die Sperrung auf den Abschnitt Gleisdreieck–Wittenbergplatz. Dann kann auf den Busverkehr verzichtet werden, weil Fahrgäste der U 2 im Bahnhof Gleisdreieck in die Bahnen der U 1 umsteigen können. Allerdings fahren die Züge der U 2 zwischen Potsdamer Platz und Gleisdreieck nur alle zehn statt wie üblich alle fünf Minuten. Auskunft bei der BVG unter Telefon 19449.

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben