Flughafen Schönefeld : Kommunen fordern striktes Nachtflugverbot

Von Mitternacht bis fünf Uhr morgens soll es keine regulären Flüge geben dürfen - nur unter diesen Auflagen hatte das Bundesverwaltungsgericht den Bau des neuen Großflughafens genehmigt. Den Bürgermeistern der umliegenden Gemeinden geht das jedoch nicht weit genug.

bbi_dpa.jpg
Simulation des neuen Großflughafens BBI. -Foto: dpa

PotsdamDie Bürgermeister mehrerer Gemeinden rund um Schönefeld fordern ein striktes Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr für den Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI). Das geht aus heute veröffentlichten offenen Brief der Bürgermeister von Großbeeren, Schulzendorf, Blankenfelde-Mahlow sowie Eichwalde an Brandenburgs Ministerpräsidenten Matthias Platzeck (SPD) hervor. In der Erklärung zum Planergänzungsverfahren verlangen sie von Platzeck, gemeinsam ein klares Signal für ein Flugverbot auch in den sogenannten Randzeiten zu setzen.

Der Bürgermeister von Schulzendorf, Herbert Burmeister (Linke), fordert Platzeck auf, mit den Betroffenen in den Dialog zu treten. Außerdem sei ein besonderer Lärmschutz von sozialen Einrichtungen wie Schulen, Kitas oder Pflegeheimen nötig. Es gehe ausschließlich um die wirtschaftlichen Interessen am BBI, kritisierte auch der Bürgermeister von Blankenfelde-Mahlow, Ortwin Baier (SPD). Die Bürgerinteressen würden dabei ausgeklammert oder nur zum "Schein gewahrt".

Der Brief sowie 4200 Unterschriften sollten heute am späten Nachmittag in Potsdam an Platzeck übergeben werden. Die Bürgermeister erwarteten dazu rund 300 betroffene Bürger. Anschließend wollten sich der Ministerpräsident sowie ein Bürgermeister mit Verkehrsminister Reinhold Dellmann (SPD) zu einem Gespräch treffen.

Bei dem Verfahren geht es um die Frage, wie viele Flüge in den Randzeiten von 22 bis 24 Uhr sowie von 5 bis 6 Uhr zulässig sind. Die Unterlagen liegen derzeit in den betroffenen Gemeinden aus. Das Bundesverwaltungsgericht hatte den Bau des BBI unter Auflagen genehmigt. Dazu gehört ein Nachtflugverbot zwischen 0.00 und 5.00 Uhr. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben