Flughafen Tempelhof : Bürger-Ideen zur Nachnutzung gesucht

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung bietet den Bürgern die Möglichkeit an, im Internet über die Nachnutzung des Flughafens Tempelhof mitzudiskutieren.

Flughafen Tempelhof
Foto: ddp

Berlin - Unter  berlin.de/flughafen-tempelhof wird über den aktuellen Stand der Planungen informiert und gleichzeitig die Möglichkeit geboten, sich an der Diskussion um die Zukunft des 368 Hektar großen innerstädtischen Geländes zu beteiligen, wie die Senatsverwaltung am mitteilte.

Der Senat will den Flughafen Tempelhof im Oktober 2008 schließen. Die Entscheidung wird besonders von der Wirtschaft sowie den Parteien CDU und FDP heftig kritisiert. Derzeit läuft zudem ein Volksbegehren, mit dem die Schließung verhindert werden soll. Nach Einschätzung von Experten sind die Erfolgschancen allerdings gering, selbst wenn die erforderliche Mehrheit für ein Volksbegehren zusammenkäme.

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung entwickelt derzeit eine Strategie zur Nachnutzung des Flughafens Tempelhof. Ein langfristiges Konzept liegt den Angaben zufolge bereits vor, soll nun aber weiter konkretisiert und qualifiziert werden. Durch die geplante Schließung im Oktober 2008 soll die Fläche nach langer Zeit wieder öffentlich zugänglich werden. Gemeinsam mit Experten und Bürgern sollen deshalb Ideen zur Nachnutzung diskutiert werden. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben