Update

Keine Regionalbahn - dafür aber die S-Bahn : Zwischen Potsdam und Wannsee: Aufgepasst am Bahnsteig!

Die S-Bahn-Linie S 7 fährt ab 12. September wieder zum Potsdamer Hauptbahnhof – dafür entfallen die Regionalbahnen. Zum Flughafen Schönefeld fährt ab Freitag keine S-Bahn. Und das ist nicht alles.

von
Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.Weitere Bilder anzeigen
Simulation: S-Bahn
22.12.2015 15:35Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.

Die S-Bahn-Linie S 7 fährt ab 12. September, also ab Freitag, wieder zum Potsdamer Hauptbahnhof – die S-Bahnlinie S 1 endet wieder regulär in Berlin-Wannsee. Die südwestlichen Endpunkte der Linien waren im vorigen Jahr wegen der Grunderneuerung der Strecke getauscht worden, teilte die S-Bahn mit. Wie berichtet, hatten sich viele Fahrgäste darüber geärgert, weil der Anschluss in Wannsee schlecht war. Viele verpassten ihren Zug ganz knapp.

Dafür fällt allerdings vom 13. September bis 29. September der Regionalverkehr zwischen Berlin-Wannsee und Potsdam Hauptbahnhof unterbrochen. Betroffen sind die Linien RE 1, RB 21 und RB 22. Für die Züge des RE1 entfällt zudem der Halt in Berlin-Charlottenburg, berichtet der VBB. Fahrgäste sollen zwischen Berlin und Potsdam auf die S-Bahn-Linie S7 umsteigen.

Übers Wochenende kommt es auch zu weiteren Einschränkungen: Fluggäste, die zum Flughafen Berlin-Schönefeld wollen, müssen dann mehr Zeit einplanen. Weil die Bahn in Schöneweide baut, entfallen ab 22 Uhr am Freitagabend die S-Bahnzüge nach Schönefeld. Diese Sperrung gilt nach Angaben der S-Bahn bis Montag, 1.30 Uhr. Fahrgäste aus der Innenstadt werden gebeten, auf die Regionalbahnen der Linien RE 7, RB 14 und RB 19 auszuweichen.

Zwischen Schönefeld und Baumschulenweg können Fahrgäste Schnellbusse nutzen, die zwischen beiden S-Bahnhöfen verkehren.

Zwischen Schönefeld-Grünau-Schöneweide-Baumschulenweg fahren Busse im Schienenersatzverkehr. Auch Fahrgäste aus Königs Wusterhausen müssen mit Behinderungen rechnen.

Mehr Details zu den einzelnen Linien finden Sie unter diesem Link der S-Bahn.

Am Wochenende kommt es zudem zu Behinderungen auf der S-Bahnlinie S3 zwischen Köpenick und Erkner. Auch dort werden aufgrund von Bauarbeiten Busse eingesetzt. Mehr Details zu den Behinderungen finden Sie unter diesem Link der S-Bahn.

Am Donnerstag kam es am frühen Nachmittag zu Behinderungen auf den S-Bahnlinien am Bahnhof Bornholmer Straße. Grund war eine Weichenstörung, teilte die S-Bahn via Twitter mit: "Die S 8 verkehrt zwischen Zeuthen und Greifswalder Straße sowie zwischen Blankenburg und Birkenwerder. Die S85 verkehrt zwischen Grünau und Treptower Park. Und die S9 verkehrt zwischen Flughafen Schönefeld und Greifswalder Straße."

96 Ortsteile, 96 Bilder, 100 Prozent Berlin
Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten Bilder aus dem hippen/dreckigen/juten, alten Neukölln (je nach Alter und Herkunft).Und stellen zwei knifflige Fragen: In welchem Ortsteil steht das Karstadt am Neuköllner Hermannplatz? Genau, in Kreuzberg (der Bürgersteig ist die Grenze, das überragende Dach gehört zu Neukölln). Und wer sind die beiden Figuren in der Mitte? Das "tanzende Pärchen" steht dort seit den 80ern, erschaffen wurde es von Joachim Schmettau und drehte sich früher sogar mal. Moment: Joachim Schmettau ... Schmettau? Ja, genau, das ist auch der Mann vom markanten Wasserklops am Europa-Center.Weitere Bilder anzeigen
1 von 96Foto: Kitty Kleist-Heinrich
14.01.2016 08:38Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten...

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben