Mitte : Verkehrsbehinderungen durch Tunnelbau an Wilhelmstraße

In Mitte gibt es ab heute eine weitere Baustelle in zentraler Lage: Die Wilhelmstraße wird zwischen Unter den Linden und Dorotheenstraße untertunnelt und deshalb voraussichtlich bis November kommenden Jahres komplett gesperrt.

Zwischen Dorotheenstraße und Unter den Linden wird der Bus- und Autoverkehr bis November 2010 in beide Richtungen unterbrochen, wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mitteilte. Grund seien umfangreiche Leitungsverlegungen, da Bundestagsgebäude mit einem Fußgängertunnel verbunden werden sollen.

Autofahrern bringt dies erhebliche Einschränkungen. Zudem wird die Buslinie 100 umgeleitet. Die Bundesbauverwaltung lässt unter der Wilhelmstraße für 7,5 Millionen Euro einen Fußgängertunnel bauen, der Bundestagsbauten auf beiden Seiten der Straße verbinden soll. cs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben