Neukölln : Brand auf U-Bahnhof Lipschitzallee

Ein Brand auf dem U-Bahnhof Lipschitzallee führte am Mittwochabend zu einer Unterbrechung des Zugverkehrs auf der Linie 7. Größere Schäden blieben glücklicherweise aus.

Auf dem U-Bahnhof Lipschitzallee in Neukölln hat es am Mittwochabend gebrannt. Zwei Männer beobachteten, dass sich an einem Kiosk die Kunststoffverkleidung an Leuchtstoffröhren entzündet hatte, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte. Sie alarmierten die Feuerwehr, begannen aber selbst mit dem Löschen. Verletzt wurde niemand. Der Verkehr der U-Bahn-Linie 7 war zwischen den Bahnhöfen Britz-Süd und Rudow für eine halbe Stunde unterbrochen. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben