Pankow : Wildschweine legen Zugverkehr lahm

Eine Wildschweinrotte in Pankow hat für Behinderungen im Berliner Zugverkehr gesorgt. Die sechs Tiere waren durch einen kaputten Zaun auf das ehemalige Bahngelände an der Damerowstraße gelangt, wie die Polizei mitteilte.

Ein herbeigerufener Förster und ein Stadtjäger erlegten zwei von ihnen, woraufhin die übrigen Wildschweine die Flucht ergriffen. Sie liefen über die Gleise von S-Bahn und Regionalbahn und machten sich schließlich in Richtung Schlosspark Schönhausen davon. Der Zugverkehr musste für eine Stunde unterbrochen werden. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben