Pilotenstreik : Verspätungen in Tegel

Auch der Flughafen Berlin-Tegel ist heute vom Streik der zweitgrößten Fluggesellschaft Air Berlin betroffen. Reisende müssen mit mehrstündigen Verspätungen rechnen.

297507_0_d4f1ef07.jpg
Streik. Reisende auf dem Flughafen Berlin-Tegel müssen warten.Foto: dpa

Auch auf dem Flughafen in Berlin-Tegel führt ein bundesweiter Streit der Pilotengewerkschaft Cockpit bei der Air-Berlin-Tochter LTU zu Verspätungen. Am Montag landen Flüge aus Düsseldorf, Köln/Bonn, Saarbrücken und Stuttgart teilweise mehrstündig verspätet. Weitere Verspätungen sind nicht auszuschließen.

Cockpit fordert für 336 LTU-Piloten fünf Prozent mehr Gehalt, Air Berlin bietet rückwirkend zum 1. Januar zwei Prozent. Außerdem soll es vom 1. April 2010 einen Inflationsausgleich sowie einen Kündigungsschutz bis Ende 2010 geben.

Passagiere der betroffenen Flüge könne sich rund um die Uhr kostenlos unter der Rufnummer 00800/57378000 oder unter www.airberlin.com informieren. (aa/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben