Polizei ermittelt gegen Autofahrer : Radfahrer starb nach Unfall

Nach einem Sturz ist ein 49-jähriger Fahrradfahrer am Mittwoch im Krankenhaus verstorben. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Dienstag in der Friedrich-Ebert-Straße in Potsdam gegen die Tür eines kleinen Lastwagens gefahren.

Der Fahrer hatte die Tür zuvor leicht geöffnet. Nun ermittelt die Kriminalpolizei gegen ihn wegen fahrlässiger Tötung. Eine weitere Radfahrerin wurde am Mittwochmorgen in Potsdam schwer verletzt. Die 62-Jährige war mit einem Auto kollidiert. Dabei prallte ihr Kopf so stark gegen die Windschutzscheibe, dass diese riss. Der Autofahrer hatte die Frau laut Polizei beim Abbiegen offensichtlich übersehen. (dapd)

5 Kommentare

Neuester Kommentar