REIF FÜRS MUSEUM : Ein Themenpark für Luft- und Raumfahrt

DIE VISION



Auf dem Areal des Flughafens könnte ein Themenpark der Luft- und Raumfahrtindustrie entstehen. Diese Vision präsentierten die „Berlin Brandenburg Aerospace Allianz“ und das Technikmuseum bei der Abschiedsfeier für Tempelhof. Sie rechnen mit jährlich mehr als 200 000 Besuchern aus aller Welt.

DAS KONZEPT

Der Themenpark soll nicht nur musealen Charakter haben, sondern auch ein Schaufenster für die Leistungsfähigkeit der Branche und eine „Startbahn für neue Ideen“ sein. Obendrein könnte, etwa mit einer gläsernen Lehrwerkstatt, etwas gegen den Nachwuchsmangel in der Luftfahrt getan werden.

DIE FINANZIERUNG

Getragen werden könnte der Themenpark von einer industriellen Stiftung gemeinsam mit dem Staat. Am 5. September gab es schon ein erstes Treffen zwischen Experten aus ganz Deutschland und Senatsbaudirektorin Regula Lüscher. Ab November gibt es eine Arbeitsgruppe zum Thema. du-

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben