Update

S1, S2, S25 : Im Nord-Süd-Tunnel fahren die S-Bahnen wieder

In Berlin war der S-Bahn-Verkehr am frühen Nachmittag auf den Linien S1, S2 und S25 zwischen Potsdamer Platz und Oranienburger Straße unterbrochen. Grund war ein Notarzteinsatz. Inzwischen ist die Strecke wieder frei.

Durch einen Notarzteinsatz im Nord-Süd-Tunnel war der S-Bahn-Verkehr der Linien S1, S2 und S25 am Mittwoch zwischen Potsdamer Platz und Oranienburger Straße in beide Richtungen unterbrochen. Im Tunnel warteten die Fahrgäste eines vollbesetzten Zuges nach Angaben eines Bahnsprechers ab 13.35 Uhr rund eine Stunde lang auf die Weiterfahrt. Inzwischen wurde der Zug evakuiert. Seit 15.30 Uhr ist die Strecke wieder befahrbar. (tsp)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben