Schönefeld : Im neuen Flughafen BBI werden mehr als 500 Kameras installiert

Im Terminal des künftigen Großflughafens Schönefeld werden 540 Sicherheitskameras eingebaut. Das geht aus den Ausschreibungen hervor, die die Flughafenplaner im Internet veröffentlichen.

Schönefeld - Im Terminal des künftigen Großflughafens Schönefeld werden 540 Sicherheitskameras eingebaut. Das geht aus den Ausschreibungen hervor, die die Flughafenplaner im Internet veröffentlichen. Im „Vergabepaket 7.4 – Ausführungsleistungen Sicherheitstechnik Fluggastterminal“ ist zudem von einer Einbruchmeldeanlage die Rede, die rund 290 Fenster und Türen im neuen Flughafen BBI überwachen soll. 1000 Lesegeräte zur Zutrittskontrolle werden eingebaut und rund 11 000 Brandmelder – verbunden über „200 000 Meter Brandmeldekabel“. Wie berichtet, soll der Flughafen im November 2011 eröffnet werden.

Gebaut wird auch im Umfeld des Flughafens: In dieser Woche steht das Richtfest an für das „Inter-City Hotel Berlin Airport“ (Steigenberger-Gruppe) mit etwa 200 Zimmern auf fünf Etagen. Rund 22 Millionen Euro werden in das Dreisterne-Hotel investiert.

Über all die Fortschritte am Flughafen wird im Besucherzentrum informiert. An diesem Wochenende steht BBI im Mittelpunkt der Senatskampagne „20 Jahre Mauerfall – Berlin im Wandel“, viele Plakate weisen darauf hin. An diesem Sonntag ist der Infoturm von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet zwei Euro, ermäßigt einen Euro. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben