Schönefeld : Lufthansa baut Wartungshalle am BBI

Die Lufthansa Technik AG wird am künftigen Großflughafen Berlin Brandenburg International (BBI) einen neuen Flugzeug-Wartungshangar errichten. Dafür will das Unternehmen einen zweistelligen Millionenbetrag investieren.

Ende August 2012 hatte der Regierende Bürgermeister und Aufsichtsratvorsitzende des BER, Klaus Wowereit, noch die Verantwortung für das Flughafen-Desaster übernommen. Am 24.05.2013 wies er jedoch eine persönliche Verantwortung für die mehrfache Verschiebung des Eröffnungstermins im BER-Untersuchungsausschuss des Abgeordnetenhauses von sich. Doch nun, Mitte Dezember ist sein Comeback als Aufsichtsrat sicher.Weitere Bilder anzeigen
Foto: dapd
13.12.2013 10:52Ende August 2012 hatte der Regierende Bürgermeister und Aufsichtsratvorsitzende des BER, Klaus Wowereit, noch die Verantwortung...

Ein neuer Flugzeug-Wartungshangar wird von der Lufthansa gebaut. Das Unternehmen teilte mit, dafür einen zweistelligen Millionenbetrag zu investieren. In der neuen Halle werden ab 2012 Flugzeuge der zum Lufthansa-Konzern gehörenden Airlines, aber auch Jets anderer Fluggesellschaften betreut.

Der neue Wartungshangar bietet nach Lufthansa-Angaben auf einer Fläche von rund 6800 Quadratmetern drei Stellplätze für Kurz- und Mittelstrecken-Flugzeuge. Er vergrößere damit die derzeitige Wartungskapazität der Lufthansa Technik am Standort Schönefeld. Mit dem Bau der Halle im Westteil des BBI-Geländes soll im 3. Quartal 2011 begonnen werden. Die zwei vorhandenen Hangars am Flughafen Schönefeld mit insgesamt fünf Flugzeug-Stellplätzen wird die Lufthansa Technik parallel zu der neuen Halle bis 2020 weiter für Wartungs- und Werkstattarbeiten nutzen.
Durch den Bau des BBI werde die Nachfrage nach Leistungen in den Bereichen Instandhaltung, Reparatur und Überholung deutlich steigen, sagte Thomas Rückert von der Lufthansa Technik. Der Bau der neuen Wartungshalle sei zudem ein deutliches Signal für die nachhaltige Stärkung des Lufthansa-Engagements in der Hauptstadtregion, fügte der Konzernbevollmächtigte für Berlin, Thomas Kropp, hinzu.

Die Lufthansa ist in Berlin und Brandenburg nach eigenen Angaben mit mehr als 20 Tochterfirmen und Konzernbereichen vertreten, die insgesamt 3600 Mitarbeiter beschäftigen. ddp

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben