Schönefeld : Zehntausende Besucher besichtigen BBI-Baustelle

Überrascht waren die Veranstalter des Richtfests am zukünftigen BBI: Der Ansturm auf das Richtfest am Flughafen Schönefeld war mit insgesamt etwa 100.000 Besuchern überwältigend.

Das Richtfest auf dem BBI
BBI Richtfest geht weiter

Zehntausende Menschen sind am Wochenende zur Baustelle für den Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) in Schönefeld geströmt. Am Samstag kamen rund 50.000 Besucher, wie Flughafen-Sprecher Ralf Kunkel sagte. Für Sonntag werde mit 70.000 Interessierten gerechnet.

„Wir sind überrascht über den großen Ansturm“, sagte Kunkel. Die anfänglichen Probleme konnten jedoch behoben werden. Am Samstag waren zunächst nur drei Busse im Einsatz, die zwischen Info-Tower und Baustelle pendelten. Die Menschen mussten deshalb lange warten, räumte Kunkel ein. Später fuhren insgesamt zehn Busse. Am Sonntag wurden 15 Fahrzeuge geordert.

Die Besucher konnten sich über den Baufortschritt informieren, nachdem am Freitag Richtfest für das Hauptterminal des BBI gefeiert worden war. Gegen Entgelt wurden Baustellentouren und Hubschrauberrundflüge angeboten. Zudem gab es ein Bühnenprogramm. Eröffnet werden soll der Hauptstadtflughafen Ende Oktober 2011. Die Baukosten werden auf insgesamt 2,5 Milliarden Euro beziffert. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar