Signalstörung : Zugverspätungen und Ausfälle bei der S-Bahn

Eine Signalstörung sorgte bei der S-Bahn am Montagmorgen für Komplikationen.

Durch eine Signalstörung ist es am Montagmorgen im Berliner S-Bahn-Verkehr zu Beeinträchtigungen gekommen. Auf den Ringbahnlinien S41 und S42 seien die Züge
unregelmäßig gefahren, sagte ein Bahn-Sprecher. Betroffen waren auch die Linien S8 und S9. Die Signalstörung war zwischen den Bahnhöfen Ostkreuz und Greifswalder Straße aufgetreten. Die S9 verkehrte
zunächst nur zwischen Schönefeld und Treptower Park. Der Verkehr sollte am Vormittag wieder nach Fahrplan rollen. (dapd)

4 Kommentare

Neuester Kommentar