Verkehr : Anfang Mai wird die Kantstraße voll gesperrt

Nahe dem Bahnhof Zoo müssen Autofahrer wegen Bauarbeiten für das „Zoofenster“-Projekt mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

Die Kantstraße wird bis Mitte 2011 zwischen Joachimstaler und Budapester Straße voll gesperrt, wie die Verkehrsverwaltung ankündigte. Am 5. Mai beginnen Vorbereitungen und Sperrungen für den Abriss des Schimmelpfeng-Hauses über der Kantstraße. Wenige Tage später wird die Kantstraße dann am Schimmelpfeng-Haus komplett abgeriegelt. Als Umleitungsstrecke dient die Hardenbergstraße, dort werden unter anderem die Fahrstreifen verändert.

Der komplizierte Teilabriss des Schimmelpfeng-Hauses ist erst für Oktober geplant. Erhalten bleibt nur der Teil zwischen Kantstraße und Kurfürstendamm. In Richtung Hardenbergstraße entsteht ein Bürohaus mit Restaurant, Bar und Café in den unteren Etagen. Diese werden mit dem 119 Meter hoch geplanten Zoofenster verbunden, in dem Ende 2011 ein Waldorf-Astoria-Luxushotel eröffnen soll. Im März hatten Investoren aus Abu Dhabi den Grundstein gelegt. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben