Verkehr : Zwei Verletzte nach Unfall mit BVG-Bus

Bei einem Unfall mit einem BVG-Bus sind am Montagabend in Spandau zwei Menschen verletzt worden.

Der Busfahrer fuhr von einer Bushaltestelle in der Seegefelder Straße los und auf einen an einer roten Ampel stehenden Pkw auf, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Pkw wurde zunächst in ein zweites Fahrzeug, das vor ihm an der Ampel stand, und schließlich in die Kreuzung geschoben, wo er mit einem dritten Wagen zusammenstieß. Dabei wurden die zwei Fahrer verletzt. Sie wurden im Krankenhaus ambulant behandelt.

Der Busfahrer gab an, dass die Bremsen nicht reagiert hatten. Über den Bus wird nun ein technisches Gutachten angefertigt. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben