Verletztes Mädchen : Kind rennt aus Angst vor Hund auf die Straße

Aus Angst vor einem Hund ist ein elfjähriges Mädchen in Neukölln auf die Fahrbahn gelaufen und von einem Pkw angefahren worden.

Auf dem Gehweg sei dem Kind am Samstag ein unangeleinter Hund entgegengekommen, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. Daraufhin sei das Mädchen in Panik geraten und auf die Straße gelaufen, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein Autofahrer konnte laut Polizei nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Die Elfjährige kam in ein Krankenhaus. ddp

17 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben