Verkehrsbehinderungen : Straße des 17. Juni gesperrt

Wegen des Papstbesuchs werden stadtweit Straßen gesperrt und es kommt zu Behinderungen. Auch Tegel ist betroffen.

Innenstadt.

Der Papst ist noch nicht gelandet, die Straße des 17. Juni ist schon gesperrt. Das liegt aber nicht nur am prominenten Gast, sondern am Marathon und dem Fest der Einheit – deshalb ist der Abschnitt zwischen Großer Stern und Brandenburger Tor erst wieder am 5. Oktober zu befahren. Eine Umleitung ist fast nicht möglich: Denn auch die John-Foster-Dulles-Allee ist gesperrt, auch das Viertel rund um die Katholische Akademie (zwischen Invalidenstraße und Chausseestraße) wird am Donnerstag abgeriegelt – es wird zu massiven Staus in der gesamten Innenstadt kommen (siehe Grafik). Zumal auch die Papstgegner auf einer der wichtigsten Ost-West-Achsen unterwegs sind und sich am Nachmittag am Potsdamer Platz treffen.

Ost-West-Achse. Die exakte Fahrtroute der Papstkolonne – die Rede ist von mehr als 60 Fahrzeugen –, wird aus Sicherheitsgründen geheim gehalten. Es ist aber durchaus damit zu rechnen, dass diese den Berufsverkehr am Donnerstag einige Mal lahmlegen wird. Vor allem am Nachmittag, wenn der Tross aus Limousinen und Polizeifahrzeugen sich auf den Weg macht nach zum Olympiastadion – entweder über Bismarckstraße und Heerstraße oder über den Spandauer Damm. Rund ums Stadion ist kein Durchkommen: Nur Anwohner dürfen in das Viertel hinein, alle anderen müssen weiträumig drumherum fahren. Wer am Donnerstag- oder Freitagmorgen zum Flughafen Tegel will, sollte sich zudem rechtzeitig auf den Weg machen – dort landet und startet der Papst, dann wird auf den Zubringern auch alles einige Zeit stillstehen. Nach Angaben der Polizei können Autofahrer nur die Stadtautobahn A 100 als Nord-Süd-Querung benutzen.

Stillstand bei der BVG. Auch Busse und Straßenbahnen stehen im Stau, werden umgeleitet, fallen aus, am Südstern hält nicht einmal die U-Bahn (siehe Text links). Wer kann, sollte in die S-Bahn umsteigen, die Regionalbahn oder auch mal das Fahrrad benutzen. Das gilt auch fürs Wochenende. Wenn der Papst weg ist, kommen die Marathonläufer. AG

Infotelefon der BVG: 19 449. Eine detailliertere Übersicht der Verkehrsmanagementzentrale unter www.vmz-info.de.

2 Kommentare

Neuester Kommentar