Verkehrschaos in Berlin : 200 Demonstranten ziehen zum Oranienplatz in Kreuzberg

Kleine Teilnehmerzahl, große Wirkung: 200 Demonstranten zogen am Mittwochabend von Mitte nach Kreuzberg - dort brach in vielen Straßen der Verkehr zusammen.

von

Zur Demonstration hatte das "Refugee Camp" in Kreuzberg aufgerufen. Das Motto: "Vote against racism, deportation & nato wars". Nach Angaben der Polizei am Mittwochabend hatten sich 200 friedliche Teilnehmer auf den Weg zum Oranienplatz gemacht, wo sie gegen 20.30 Uhr eintrafen. Die Demoroute führte vom Roten Rathaus über Stralauer Straße und Jannowitzbrücke nach Kreuzberg. Nach Angaben mehrerer Auto- und Radfahrer war der Feierabendverkehr rund um die Demo zum Erliegen gekommen. Auch der BVG-Verkehr war durch den Rückstau betroffen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

27 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben