Verkehrseinschränkungen in Berlin : Zehn-Kilometer-Lauf durch die City West

Die Streckenlänge ist durchaus zu schaffen, dazu gibt es noch jede Menge rechts und links der Strecke zu gucken: Am Sonntag startet der Zehn-Kilometer-Lauf "Asics Grand 10" am Schloss Charlottenburg. Von 9 bis 15 Uhr kommt es für alle, die nicht mitrennen, zu Verkehrsbehinderungen.

Björn Seeling
Los geht's: Am Sonntag geht's beim Asics-Lauf durch die City West. Foto: dpa
Los geht's: Am Sonntag geht's beim Asics-Lauf durch die City West.Foto: dpa

Durch die westliche City geht’s unter anderem vorbei an Ernst-Reuter-Platz, Siegessäule, Gedächtniskirche – und als besonderer Kick – den Zoogehegen. Da gucken auch schon mal Nashörner, Löwen, Tiger oder auch Antilopen den Sportlern hinterher. Es ist die mittlerweile sechste Auflage des Laufs, zu dem sich 7200 Sportler angemeldet haben – das sind so viele wie noch nie. Bei der Premiere 2008 rannten noch 5300 Teilnehmer um die Wette.

Das Läuferfeld ist prominent besetzt. Außer dem Weltrekordler über diese Strecke, Leonard Komon, hat sich auch beste deutsche Straßenläufer André Pollmächer angesagt. Ein Wiedersehen gibt es mit Dieter Baumann, dem Olympiasieger von 1992 im 5000-Meter-Lauf.

Wer nicht mitrennt, der sollte beachten, dass es von 9 bis 15 Uhr zu Umleitungen oder gar Straßensperrungen wie am Spandauer Damm und an der Hofjägerallee kommt. Betroffen sind auch die Buslinien, 100, 106 und 187.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

3 Kommentare

Neuester Kommentar