Verkehrskontrollen der Polizei : Am Donnerstag ist wieder Blitz-Marathon

In zahlreichen Bundesländern wird nächste Woche verstärkt geblitzt - auch in Berlin und in Brandenburg.

Ein Polizeikommissar in Berlin demonstriert das "Riegl-Laser-Geschwindigkeitsmessgerät FG21-P" der Polizei.
Ein Polizeikommissar in Berlin demonstriert das "Riegl-Laser-Geschwindigkeitsmessgerät FG21-P" der Polizei.Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

In der kommenden Woche gibt es in weiten Teilen Deutschlands wieder einen sogenannten Blitz-Marathon - die Polizei führt verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durch. Bei der Aktion mit Tausenden Polizisten an Tausenden Stellen sind am Donnerstag, 21. April, sind auch Berlin und Brandenburg dabei, ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa. Außerdem machen mit: die bevölkerungsreichsten Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Bayern sowie Hamburg, Hessen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Nicht dabei sind in diesem Jahr mindestens fünf Bundesländer: Baden-Württemberg, Bremen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Sachsen. Noch offen war die Entscheidung zunächst in Mecklenburg-Vorpommern sowie im Saarland.

Lesen Sie auch: Beim Blitzmarathon gibt es mehr Unfälle als sonst sowie: Weniger Tempokontrollen auf Berlins Straßen

dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben