Verkehrsunfälle : Fußgänger und Radfahrer schwer verletzt

Binnen weniger Minuten sind in der vergangenen Nacht ein Fußgänger und ein Radfahrer bei zwei Verkehrsunfällen schwer verletzt worden.

Berlin - Gegen 21 Uhr 25 lief ein 32-Jähriger aus Mitte bei "Rot" an der Friedrichstraße über die Leipziger Straße und wurde vom Wagen eines 73-Jährigen aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark erfasst. Der alkoholisierte Fußgänger kam mit einem Beinbruch sowie Kopf- und Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus.

Fünf Minuten später fuhr ein 35-jähriger Radfahrer aus Prenzlauer Berg ebenfalls bei "Rot" auf dem Glienicker Weg über die Kreuzung in Köpenick und stieß mit dem Wagen eines 36-Jährigen aus Friedrichshain zusammen. Der Radfahrer erlitt mehrere Rippenbrüche und kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben