Verkehrsunterbrechung : Sechs Wochen Ersatzverkehr auf der S 2

Für Fahrgäste der S2 wird es ab dem heutigen Donnerstag schwierig: Der S-Bahn-Verkehr wird unterbrochen. Passagiere müssen auf Busse umsteigen. Grund sind Bauarbeiten - und die ziehen sich hin.

André Göhrke
Die S-Bahn-Linie 2 ist für mehrere Wochen unterbrochen.
Die S-Bahn-Linie 2 ist für mehrere Wochen unterbrochen.Foto: dpa

Der Berliner Süden wird ab heute wochenlang vom S-Bahn-Netz abgehängt. Ab 4 Uhr wird die Strecke der Linie S 2 zwischen Marienfelde und Lichtenrade unterbrochen; Fahrgäste müssen in Busse umsteigen, die im Fünfminutentakt fahren sollen. Die Bahn spricht von „Fahrzeitverlängerung von bis zu 20 Minuten“ – allerdings wird der S-Bahnhof Buckower Chaussee gar nicht angefahren, die Busse halten Nahmitzer Damm / Motzener Straße.

In den Fahrzeugen ist eine Fahrradmitnahme möglich. Kinderwagen und Rollstühle werden allerdings bevorzugt befördert. Die Bahn saniert bis zum 6. August die 25 Jahre alten Gleise auf zweieinhalb Kilometern Länge. Benutzt werden die Gleise dennoch – von den Bauzügen.

Info-Telefon der S-Bahn unter 297 - 43333

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

18 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben