Berlin : Verkehrsuntüchtig: Polizei hielt Musiker in defektem Bus an

weso

Einen Bus mit 50 jugendlichen Musikern aus der Nähe von Minsk zog die Polizei am Sonntag auf dem Alexanderplatz aus dem Verkehr, weil er defekte Bremsen und schwere Mängel an der Lenkung aufwies. Der Bus wurde sichergestellt. Die 15 bis 20 Jahre alten Musiker kamen aus Holland, wo sie mehrere Konzerte gegeben hatten. Die weißrussische Botschaft kümmerte sich anschließend um die Insassen. Durch Vermittlung der Berliner Initiative "Ferien für Kinder aus Tschernobyl" wurden die Musiker für eine Nacht im Krankenhaus Hohengatow untergebracht. Gestern setzten sie die Heimreise mit einem deutschen Bus fort.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben