Verkorkster SEK-Einsatz in Berlin : Sorry auch!

Die Polizei ist offenbar stolz darauf, dass sie sich bei dem Geschädigten des missglückten SEK-Einsatzes entschuldigten. Doch es hätte auch noch absurder zugehen können, findet unser Kolumnist.

von
SEK-Beamter
Bei einem Einsatz des SEKs kann offenbar so einiges schief laufen - ein Schmerzensgeld ist für den Geschädigten bisher nicht in...Foto: dpa

Hallo, Herr Müller? Hier Meier, Leiter SEK in Berlin, also, ick wollte mich... Wat? Polizei, ja klar, Kriminaldirektor Meier! Ick bin, also, meine Leute haben neulich Ihre Wohnungstür einjeschlagen, und der Hund hat... Ja, verflucht scharfet Viech, aber der konnte ja nu nich wissen, dass det die falsche Tür... Ja, also, die Kollegen waren da nicht so janz auf der Höhe, aber die Frau hat ihnen dit ooch nich richtich anjesacht ... Nee, det is ja klar, wir bezahlen Ihnen natürlich die Repa... Schmerzensjeld, det weeß ick nich, dafür muss ick jetzt erst mal beim LKA-Chef rückvasichern... Na, jedenfalls, ick wollt nur sagen, sorry, nischt für unjut, tut uns furchtbar leid, jute Besserung für den Arm, aber bei Ihnen passiert uns det sicher nich nochmal, haha. Und auch schöne Jrüße an die Frau Mama!“

Bitte, das war jetzt kein authentischer Mitschnitt des Gesprächs, das da soeben stattgefunden hat zwischen dem Chef des Spezialeinsatzkommandos und dem jungen Mann, der kürzlich von dessen Leuten in die Mangel genommen wurde, auch die Namen sind fiktiv. Aber so ungefähr könnte es gelaufen sein, nicht wahr?

Polizei ist stolz auf Entschuldigung für verkorksten SEK-Einsatz

Das Seltsame an der Sache ist: Die Polizei ist offenbar sogar stolz darauf, dass der Verantwortliche sich telefonisch entschuldigt hat – sonst hätte man uns das kaum mitgeteilt. Doch außer der Tatsache dieses Gesprächs ist nichts bekannt, und falls das alles war, geht es kaum unpersönlicher. Denn wäre es nicht selbstverständlich, dass der Chefpolizist hingeht, einen Blumenstrauß vorbeibringt und ein großzügig bemessenes Schmerzensgeld verspricht?

Immerhin kam die Entschuldigung nicht per SMS. Obwohl uns auch das nicht mehr wundern würde.

21 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben