Verlosung : Musikmagazin Intro wird 20 Jahre und feiert in Berlin

Matthias Hörstmann hat vor 20 Jahren Intro gegründet und seitdem ein kleines Pop-Imperium aufgebaut, zu dem auch "Melt" und das "Berlin-Festival" zählen. Am Freitag wird in Berlin gefeiert. Und wir verlosen Tickets.

von
Gestern, Heute, Morgen. Intro berichtet nun schon seit 20 Jahren über das Neueste aus der Musikszene. Und das wird gefeiert: Am Freitagabend schmeißt Intro eine Party in der Columbiahalle und im C-Club...Weitere Bilder anzeigen
Foto: promo
29.02.2012 17:15Gestern, Heute, Morgen. Intro berichtet nun schon seit 20 Jahren über das Neueste aus der Musikszene. Und das wird gefeiert: Am...

Die Liste der Gratulanten liest sich wie das Line-up eines Festivals. Die Rocker von Maximo Park, der Sänger Thees Uhlmann, die Elektropopper von Simian Mobile Disco, Mouse on Mars und auch Mike Skinner von The Streets kommen am Freitag in die Columbiahalle und den C-Club. Dort, gleich neben dem Flughafen Tempelhof, feiert das Musikmagazin „Intro“ sein 20-jähriges Bestehen.

Eine populäre Geburtstagsrunde wurde da eingeladen, ganz nach dem Geschmack der Gastgeber. Und die haben nicht nur über ihren Gründer Matthias Hörstmann allerbeste Kontakte, denn in den Büros am Kreuzberger Spreeufer laufen die Fäden zusammen, wenn es um das „Berlin-Festival“ geht oder um das Elektro-Festival „Melt“; zudem existiert eine enge geschäftliche Verbindung zum Fußballmagazin „11 Freunde“, das in Friedrichshain seinen Sitz hat.

Hereinspaziert. Thomas Venker feiert am Columbiadamm. Foto: Kitty Kleist-Heinrich
Hereinspaziert. Thomas Venker feiert am Columbiadamm. Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Chefredakteur Thomas Venker, 40, erinnert sich gern an eine Silvesterfeier, als ein Betrunkener ihm auf die Mailbox lallte: es war Thees Uhlmann, heute sind beide gute Freunde. Klar, dass Uhlmann mit seiner Gitarre auf der Bühne stehen wird. Maximo Park hatten ihren ersten Deutschland-Auftritt vor sieben Jahren in Köln, die ganze Nacht hingen sie in den Redaktionsräumen herum. Am Freitag haben sie als Geschenk vielleicht sogar unbekannte Songs vom neuen Album dabei, das müsste laut Venker fertig sein. Einmal in Stimmung, erzählt Venker auch gleich die schöne Anekdote von den Beastie Boys: Mit denen saß der gebürtige Schwabe nämlich mal stundenlang in der Küche und bereitete Maultaschensuppe und Kartoffelsalat zu.

Am Sonnabend wird in Köln gleich weitergefeiert, das wird der Abschluss einer wochenlangen Jubiläumskonzerttour durch Deutschland. „Das waren kleine Gigs, mit billigem Eintritt, kaum Gästeliste. Wie vor 20 Jahren“, sagt Venker. Ein paar Tage pro Monat ist er in Berlin, hat eine Wohnung in Mitte. „Eine super Stadt zum Aufsaugen von Kultur, derzeit einzigartig in Europa“, sagt er. Neben den vielen Galerien entspannt er gerne sonntagnachmittags in der Panoramabar im Berghain. Enge Verbindungen nach Berlin haben auch die Musiker von Maximo Park. Das Quintett aus Newcastle spielt oft in der Stadt, ob bei Wohnzimmeratmosphäre im Lido oder nur als DJs im Magnet. Einer wie Thees Uhlmann – der auch Sänger der Band Tomte ist – lebte sogar jahrelang in Berlin, um dann herauszufinden, dass er im Herzen doch ein Hamburger ist. Trotzdem kann er nachvollziehen, warum es so viele nach Berlin zieht. Wegen der Freiheit, um sich selbst auszuprobieren, aber auch wegen des billigen Biers, hat Uhlmann mal gesagt. Den Berliner an sich allerdings, na, den finde er ziemlich vulgär. Christoph Spangenberg

20 Jahre Intro, 20.30 Uhr (Halle), 21 Uhr (Club), Columbiadamm, nahe U-Bahnhof Platz der Luftbrücke. Tickets gibt es für 23,40 Euro auf www.intro.de/20jahre oder bei uns: Wir verlosen 5x2 Tickets für die Party am Freitagabend. Einfach eine Mail mit vollständigem Namen und dem Betreff "20 Jahre Intro" an online.redaktion@tagesspiegel.de. Unter den Einsendungen bis 15 Uhr losen wir dann die Gewinner aus, die wir per Mail benachrichtigen. Viel Glück!

Außerdem hat Intro eine Spezialaktion gestartet: "Musik für alle Lebenslagen - zum Hören (simfy), sehen (putpat.tv) und lesen" Bei dieser Aktion kann man ein Jahr lang (= 10 Ausgaben) Intro frei Haus bekommen und dazu drei Monate lang ein "Premium-Abo bei Simfy" mit Zugriff auf über 13 Millionen Songs (= alle am Markt verfügbaren Alben aller Genres) als on–/offline-Streaming in Topqualität (via PC/MAC/Handy/iPad etc) für zusammen nur 25 Euro. Mehr Infos unter www.intro.de

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben