Berlin : Vermisste Frau getötet aufgefunden

Die seit dem 30. September dieses Jahres vermisste Kolumbianerin ist offenbar tot. „Wir gehen davon aus, dass es sich bei einer am Freitag in Marzahn gefundenen Leiche um die 32-Jährige handelt“, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Am Freitagvormittag war der 47-jährige Ehemann der Frau in Hohenschönhausen festgenommen worden. Der Deutsche steht dem Sprecher zufolge unter Verdacht, seine getrennt von ihm lebende Ehefrau getötet zu haben. Inzwischen hat ein Richter Haftbefehl gegen den Ehemann erlassen.

Er hatte der Polizei Hinweise gegeben, wo er die Leiche seiner Frau abgelegt hatte. Die Beamten fanden am angegebenen Ort auf einem Gelände an der Boxberger Straße unter einer Brücke die Tote. Bei ihr handelt es sich augenscheinlich um die vermisste Frau, wie es weiter hieß. Das Motiv für die Tat sei noch unklar, sagte der Sprecher weiter.

Der Körper wurde am Samstag obduziert, gegen Mittag standen die Ergebnisse noch aus. Die Ermittler versprachen sich von der Untersuchung Hinweise zur genauen Todesursache der Frau. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben