Berlin : Vermisste Jungen wieder da: Polizei ermittelt gegen Begleiter

Tanja Buntrock

Die beiden vermissten zehn- und zwölfjährigen Jungen sind wohlbehalten zurück. Sie befinden sich nun wieder im Kinderheim „Elisabethstift“ in Reinickendorf. Wie berichtet, waren die beiden Heimkinder seit dem 15. März als vermisst gemeldet.

Eine Streife der Verkehrspolizei hatte am Dienstagabend zufällig das Auto eines 52-jährigen Mannes kontrolliert, in dem die beiden Kinder unangeschnallt auf dem Rücksitz saßen. Wie die Ermittlungen ergaben, handelt es sich bei dem 52-Jährigen um den Mann, mit dem die Kinder am 17. März in Cottbus von Zeugen gesehen worden sind. „Die Kinder waren die ganze Zeit mit ihm zusammen. Unter anderem in einer Laube in Tempelhof“, sagte ein Beamter. Beide Jungen sollen den Mann seit langem kennen und den Kontakt freiwillig zu ihm gesucht haben, hieß es bei der Polizei. Gegen den 52-Jährigen werde nun wegen Kindesentzug ermittelt. Zudem wird geprüft, ob die Kinder Opfer einer Straftat wurden.

Wie die Beamten erfuhren, gibt es in diesem Fall eine Vorgeschichte: Der Mann soll ein langjähriger Bekannter der Mutter des Zehnjährigen sein. Gegen den 52-Jährigen liegt bereits ein Verfahren vom Oktober 2004 vor, in dem wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs an dem Zehnjährigen ermittelt wird. „Sowohl der Junge als auch der Mann bestreiten dies“, sagte Justizsprecher Michael Grunwald. Dennoch habe die Mutter beim Amtsgericht einen „Beschluss nach dem Gewaltschutzgesetz“ bewirkt: Dieser besagt, dass sich der Mann dem Jungen nicht nähern und keinen Kontakt aufnehmen darf. Die Ermittlungen in diesem Fall laufen allerdings noch: Anhand eines psychologischen Gutachtens müsse geklärt werden, wie glaubwürdig die Aussagen sind. Diese Ermittlungen werden dann auch entscheiden, ob dem Mann eine Strafe droht, weil er gegen den Beschluss des Amtsgerichts verstoßen hat, hieß es am Mittwoch bei der Staatsanwaltschaft.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben