Berlin : Verschoben: Edens Ionesco-Debüt

-

„Er kommt!“, ruft der eine Schauspieler. „Er ist da!“, ruft der andere. Ein Mann erscheint, weißer Dandy-Anzug, Sonnenbrille. „Ist das Rolf Eden ?“, wispert es in der zweiten Reihe. Sollte es sein, war es aber nicht: Bei der Premiere von Eugene Ionescos „Die Stühle“, mit der das ehemalige Hansa-Theater am Donnerstagabend als „Engelbrot“ neu eröffnete, sollte Rolf Eden die Rolle des sehnlich erwarteten Redners spielen. Stattdessen der Alt-Playboy Eden im Bett – mit 39 Grad Fieber. rik

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben