Berlin : Verspätung bei Bauarbeiten an Ministerium

Um ein Jahr verzögern sich die Bauarbeiten beim Bundesministerium für Landwirtschaft an der Wilhelmstraße. Infolgedessen beginnt auch der Bau der Französischen Straße entsprechend später. Frühestens 2009 könne nun begonnen werden, erklärte die Stadtentwicklungsverwaltung, da so lange die Baustelleneinrichtung für den Ministeriumsanbau auf der künftigen Trasse steht. Geplant ist, die Französische Straße bis zur Wilhelmstraße zu verlängern und eine neue Ost- West-Verbindung zu schaffen.

Der Grund für die Verzögerung: Gegen die Vergabe einzelner Aufträge hatten Firmen geklagt, außerdem traten beim Ausheben der Baugrube Risse im denkmalgeschützten Ministeriumsaltbau auf. Er musste gestützt werden. oew

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben