Berlin : Versuchter Totschlag: Messerstecher vor Gericht

mura

Wegen versuchten Totschlags in zwei Fällen muss sich seit Freitag der 22-jährige Edgar T. vor dem Berliner Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Mann, im Februar dieses Jahres in einem Musikcafe im Prenzlauer Berg einen Gast mit drei Messerstichen lebensgefährlich verletzt zu haben. Der Mann hatte ihn zuvor angerempelt. In einem anderen Fall soll Edgar T. auf einer privaten Feier im April einen anderen Besucher mit einem Messer niedergestochen haben. Am ersten Verhandlungstag erklärte Edgar T., er könne sich nicht erklären, weshalb er zum Messer gegriffen habe. Er sei zur Tatzeit stark alkoholisiert gewesen und könne sich an nichts mehr erinnern. Der Prozess wird am kommenden Montag fortgesetzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben