Berlin : Viele Unfälle durch plötzliche Glätte Temperatursturz am Abend

-

Nach einem starken Temperatursturz waren die Straßen im Ostteil der Stadt gestern Abend durch überfrierende Nässe tückisch glatt. Die Polizei registrierte ab 19.30 Uhr mehr Unfälle als normal, es blieb aber zumeist bei Blechschäden. In FranzösischBuchholz musste die Feuerwehr einen Pkw mit einem Spezialkran aus einem tiefen Graben retten. Der Fahrer blieb bei dieser Rutschpartie an der Bucher Straße unverletzt. Betroffen war nach Polizeiangaben vor allem der Nordosten der Stadt. BSR-Sprecher Bernd Müller kündigte um 21 Uhr an, dass die Dienstzeit der Einsatzkräfte in den östlichen Bezirken in der Nacht verlängert werden würde. Dort wurde die Glätte mit Salz bekämpft. In der westlichen Innenstadt waren die Straßen am späten Abend trocken, der Verkehr floss problemlos. Der Deutsche Wetterdienst hatte vor der Glätte gewarnt. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar