Berlin : Viele wollen Noel Martin helfen

Potsdam/Birmingham – Nach dem Überfall auf das Neonazi-Opfer Noël Martin wollen offenbar viele Brandenburger und Berliner helfen. Telefonisch oder per Mail hätten sich bereits am Freitag viele nach der Spendenkontonummer erkundigt, hieß es bei der Noël- und Jacqueline-Martin-Stiftung. Die Landtagsfraktion der Linkspartei spendete 500 Euro aus ihrem Sozialfond. Wie er dem Tagesspiegel berichtete, war Noël Martin am Montag in seinem Haus in Birmingham überfallen worden. Die Täter raubten auch das Geld, das für die Wartung seines Behindertenfahrzeugs vorgesehen war. Der 52-Jährige ist seit einem rassistischen Überfall im Juni 1996 in Mahlow querschnittsgelähmt.das

Informationen zum Spendenkonto unter: www.noel-martin.de oder telefonisch unter (0331) 281466

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben