Berlin : Vielen war es zu heiß zum Einkaufen

Sommerschlussverkauf ist zu Ende

-

Bei der Hitze schmolzen bei den Berliner Händlern die Hoffnungen auf Umsätze beim vermutlich letzten Sommerschlussverkauf (SSV). Fünf Prozent weniger als 2002 wurden eingenommen, sagte Jan Holzweißig vom Berliner Einzelhandelsverband. Einige Kaufhäuser waren trotzdem zufrieden. Beim Kaufhof am Alexanderplatz brummte das Geschäft bei Rabatten von achtzig Prozent, bei C & A klingelte die Kasse, was auch am langen Sonnabend mit Öffnungszeiten bis 20 Uhr liegen soll. Und im KaDeWe wurde „hochsommerliche Ware mit so wenig Stoff wie möglich“ sehr viel verkauft. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben