Berlin : Vier Paare waren fröhlich, selig und glücklich am Schnapszahl-Tag

-ry

Vier glückliche Schnapszahl-Paare - im Bild Conny Schild und Holger Lange mit Joane und Timo - profitieren am 9.9.1999 von einem ungewöhnlichen Fund des Juweliers Jens Lorenz. Der geschichtsbewusste Schmuck- und Uhrenhändler aus der Rheinstraße fand bei seinen Recherchen zum 125. Firmenjubiläum standesamtliche Urkunden, die sein Ururonkel Reinhold Schulze unterschrieben hatte. Der war nämlich nicht nur Juwelier, sondern nahm in seinem Friedenauer Geschäft ehrenamtlich auch die Funktion des Standesbeamten wahr. Hundert Jahre später wurde das Lorenzsche Uhrenmuseum im Kellergewölbe des Traditionsgeschäftes für diesen einen Tag zur Außenstelle des Schöneberger Standesamtes erklärt. Juwelier Jens Lorenz gab den vier Paaren seinen Segen, vor allem, indem er die Trau-Ringe stiftete. Amtlich machte es dann ein Schöneberger Standesbeamter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben