Berlin : Vierzehnjährige sprang aus siebtem Stock

tob

Nach einem Sturz aus dem siebten Stock eines Hauses in der Emser Straße in Neukölln gestern Morgen ist ein 14-jähriges Mädchen im Krankenhaus ihren schweren Verletztungen erlegen. Die Polizei geht davon aus, dass sie sich das Leben nehmen wollte. Die 14-Jährige war ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge gegen 8.45 Uhr aus einem Fenster der Wohnung ihrer Eltern gesprungen. Nicht bestätigten Angaben zufolge soll es sich um eine türkische Familie handeln. Das Mädchen wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei hat - wie in solchen Fällen meist üblich - Ermittlungen aufgenommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben