Virtuelle Grenzanlage : Reste der Mauer im Internet dokumentiert

20 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer wurden ihre Reste im Internet dokumentiert.

Es handele sich um die erste derartige Darstellung der früheren Grenzanlage im Internet, teilte die Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus am Mittwoch mit. Unter www. denkmallandschaft-berliner-mauer.de und www.berlin-wall-map.com sind mehr als 1000 Reste und Spuren der Anlage rund um West-Berlin zu sehen. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben