Berlin : Vogel fordert mehr Geld für Berlin Hauptstadt-Studie wird vorgestellt

-

Der frühere SPDVorsitzende und Regierende Bürgermeister Berlins, Hans-Jochen Vogel, spricht sich für eine stärkere finanzielle Unterstützung der Hauptstadt durch den Bund aus. Nach Ansicht Vogels sollte Berlin etwa so viel Geld erhalten wie Bonn früher bekam, auch unter Berücksichtigung der Einwohnerzahl. Vogel gehört zu 31 Autoren, die sich in der neuen Studie der Deutschen Nationalstiftung mit dem Titel „Berlin - was ist uns die deutsche Hauptstadt wert?“ Gedanken über die Zukunft Berlins machen. Mit Beiträgen vertreten sind auch Alt-Bundespräsident Richard von Weizsäcker, Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt und der CDU-Politiker Wolfgang Schäuble. Die Studie wird am Mittwoch im Schloss Bellevue vorgestellt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar