Vogelgrippe : Seehofer: Kein Geflügel auf Grüner Woche

Agrarminister Seehofer hat sich dafür ausgesprochen, auf der Grünen Woche in Berlin kein Geflügel auszustellen. Das Risiko einer Verbreitung der Vogelgrippe sei zu groß.

Berlin - Bundesagrarminister Horst Seehofer (CSU) will angesichts der Vogelgrippe in der Türkei kein Geflügel auf der Grünen Woche in Berlin. Nach dpa-Informationen vom Mittwoch empfiehlt Seehofer, «dass dort kein Geflügel gezeigt wird». Das Risiko ist seiner Ansicht nach zu groß. Auf der Grünen Woche ist bislang die Ausstellung von Rassegeflügel und exotische Vögeln in zwei Hallen vorgesehen. Für die Ausstellung, die am Freitag öffnet, gilt eine Ausnahmeregelung vom allgemeinen Verbot der Geflügelmärkte. Alle Vögel wurden nach Angaben des Gastgebers Messe Berlin vorher geimpft und auf Erkrankungen untersucht. (tso/dpa)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben