VOLKSENTSCHEID : 2,4 Millionen Broschüren

DIE ARGUMENTE

„Tempelhof retten. Eine historische Entscheidung!“ So sind die Argumente der Anhänger des Flughafens überschrieben. Berlin würde Arbeitsplätze, Einnahmen, ein Wahrzeichen verlieren. Tempelhof sei sinnvolle Ergänzung zum BBI. Die Gegenseite meint: „Nur ein flugfreies Tempelhof sichert BBI“. Es gebe Gerichtsurteile, überdies haben Flughafengebäude und -gelände auch nach der Schließung eine Zukunft. Zu den Argumenten des Abgeordnetenhauses für eine Schließung gehört, dass Fluglärm und Kerosin Anwohner krank machen und dass der Flugbetrieb die Steuerzahler jährlich 5 840 000 Euro koste.

DIE BROSCHÜRE

Die Pro&Contra-Liste ist jetzt nachzulesen in der Broschüre des Landesabstimmungsleiters zum Tempelhof-Volksentscheid. Sie geht in diesen Tagen den 2,4 Millionen wahlberechtigten Berlinern per Post zu. Mehr Informationen zum Volksentscheid am 27. April unter www.wahlen-berlin.de. kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben